Konbest

TDM-Befundung

Gerne unterstützen wir Sie bei der Therapieleitung durch Wirkstoffkonzentrationsbestimmungen mit unserem klinisch-pharmakologischen Befund.
In unserem klinisch-pharmakologischen Befund interpretieren wir die gemessene Wirkstoffkonzentration in Relation zum dosisbezogenen, als auch zum therapeutischen Referenzbereich. Hierdurch können individuelle Faktoren des Patienten, wie seine Compliance, Veränderungen des Arzneimittelstoffwechsels, die auf Interaktionen mit Arznei-, Genuss- und Nahrungsmitteln sowie auf genetischen Besonderheiten beruhen, Alterseinflüsse im Kindes- und Jugendalter bzw. im höheren Lebensalter und Einflüsse durch Erkrankungen der Ausscheidungsorgane Niere und Leber, erkannt werden.

Senden Sie uns Ihre Anfrage bitte als ausgefülltes Formular per Mail oder Fax:
Anforderungsbogen für einen klinisch-pharmakologischen Befund zu einer Wirkstoffkonzentrationbestimmung
Anforderungsbogen für eine Medikationsbewertung

Gebühren
AGATE-Mitglieder: 20,00 € pro Wirkstoffkonzentrationsbefund sowie 40,00 € pro Medikationsbewertung
AGATE-Nichtmitglieder: 25,00 € pro Wirkstoffkonzentrationsbefund sowie 50,00 € pro Medikationsbewertung

Weiterführende Informationen:
Eine Beschreibung unserer Plattform „KONBEST“ zur klinisch-pharmakologischen Befundung von Wirkstoffkonzentrationen finden Sie in
Haen E (2011): Therapeutic Drug Monitoring in Pharmacovigilance and Pharmacotherapy Safety. Pharmacopsychiatry 44, 254-258,

eine Beschreibung des klinisch-pharmakologischen Befundes zu einer Wirkstoffkonzentration in
Haen E (2012): Der TDM-Befund. Psychopharmakotherapie 19, 129-134,

und die Definition des dosisbezogenen Referenzbereiches zu einer Wirkstoffkonzentration in
Haen E, Greiner C, Bader W, Wittmann M (2008): Wirkstoffkonzentraionsbestimmungen zur Therapieleitung – Ergänzung therapeutischer Referenzbereiche durch dosisbezogene Referenzbereiche. Der Nervenarzt 79, 558-566.

Link zur Arbeitsgruppe „Therapeutisches Drug Monitoring“ der Arbeitsgemeinschaft für Neuropsychopharmakologie und Pharmakopsychiatrie (AGNP).

Unser Team
Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dipl.-Biochem. Ekkehard Haen
Facharzt für Klinische Pharmakologie, Facharzt für Pharmakologie und Toxikologie

Konzentrationsbefundung:
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Ekkehard Haen
Katharina Endres, Apothekerin

Softwarebetreuung:
Alexander Haas, Anton Köstlbacher, Büro Haas und Köstlbacher, Regensburg