Kausalitätsbewertung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen (UAW)

 

Nicht immer ist die Ursache eines neuen Krankheitssymptoms eine unerwünschte Arzneimittelwirkung (UAW). Die Kausalitätsbeurteilung einer UAW erfordert die Einbeziehung einer Vielzahl von Faktoren. Die AGATE Akademie bietet eine Internet-basierte Schulung zur Erfassung und Bewertung einer unerwünschten Arzenimittelbewertung. Nach Anmeldung erhält der Nutzer seinen persönlichen Zugangscode. Im Rahmen einer etwa einstündigen Telefonkonferenz wird er in die Grundzüge der Erfassung und Bewertung einer unerwünschten Arzenimittelbewertung eingewiesen. Anschließend dokumentiert und bewertet er selbständig online unerwünschte Arzneimittelwirkungen. Diese werden von klinisch-pharmakologischem und klinisch-pharmazeutischem Fachpersonal redigiert und der Teilnehmer erhält via E-Mail eine Nachricht, was an seinem Befund geändert wurde und warum. Ebenso stehen ihm die entsprechenden Kommentare zu den klinisch-pharmakologischen Befunden der anderen Kursteilnehmer zur Verfügung. Der Teilnehmer bildet sich so über die Risiken von Medikamenten zur Therapie unterschiedlicher Erkrankungen unter den Bedingungen der täglichen Routine, die verschiedenen Einflußfaktoren auf Nutzen und Risiko der individuellen Arzneimitteltherapie und die klinische Relevanz pharmakokinetischer Interaktionen fort.

Die AGATE Akademie stellt die folgenden Teilnehmergebühren in Rechnung: 

AGATE Mitglieder 

Nichtmitglieder

Registrierung

10,00 €

20,00 €

einmalig    

Einarbeitung via Telefon

40,00 €

50,00 €

einmalig

Supervision inkl. Rückmeldung per E-Mail

20,00 €

30,00 €

pro Bewertung